kostenlose Hotline:0800 3570951Hilfe

Was bedeutet Blockchain?

Die Blockchain Technologie wurde erstmals 2008 im Rahmen der Kryptowährung Bitcoin, als webbasiertes, dezentrales, öffentliches Buchhaltungssystem vorgestellt. Blockchain ist eine nicht mehr manipulierbare Datenbank, die heute als Revolution zu gegenwärtigen Systemen, als die bessere Wahl angesehen wird.

Kaum eine IT-Innovation sorgte in den letzten Jahren für mehr Gesprächsstoff als die manipulationssichere Blockchain Technologie. Dank raffinierter Kombinationen aus international vernetzten Verschlüsselungsmechanismen, macht sie uns Anwender unabhängig von herkömmlichen monolithischen Betriebssystemen, deren einzelne Komponenten (zum Beispiel Dateisysteme), sich in einem gemeinsamen, nicht getrennten oder geschützten Bereich befinden. Die Blockchain Technologie ist heute nicht mehr aufzuhalten und die zunehmende Basis für völlig neue Geschäftsmodelle.

Blockchain Technologie ist dezentral

Dezentral bedeutet, dass jede Transaktion über international vernetze Nodes (Datenbank-Knotenpunkt), zeitgleich auf viele Computer auf der ganzen Welt verteilt wird. Die Blockchain gehört niemandem und keine Behörde, Person,  Unternehmen, oder der Staat  hat die Macht der Manipulation. 

Blockchain ist manipulationssicher

Die sogenannten verketteten Datenblöcke (Blockchain) werden nach jeder Transaktion mit einem Zeitstempel versehen, kontinuierlich erweitert und zeitgleich über Nodes auf viele, weltweit verifizierte Miner Computer verteilt. Jede Änderung der Blockchain bedarf der Zustimmung aller Teilnehmer. 

Blockchain Technologie ist transparent

Jede neue Transaktion enthält  immer und zwingend eine Historie, aus der dann der neue Block entsteht. Die Transparenz der Blockchain entsteht dadurch, dass das Journal ständig durch ein weltweit agierendes Netzwerk über die Nodes und die sogenannten Miner kontrolliert wird. 

Masternodes & Miner – die Buchhalter der Blockchain

Die dezentrale Verwaltung der Blöcke läuft über Nodes, die als Knotenpunkt alle Datensätze auf viele weltweit agierende Miner Computer senden. Die Miner agieren  also quasi als Buchhalter, die nichts anderes tun, als Blöcke zu verifizieren und Rechenleistung zur Verfügung zu stellen.

Unser Expertentipp: Anteilseigner Masternodes

Masternodes sind das Rückgrat im Krypto-Ökosystem und für die Verteilung von 1 Mio. täglichen Transaktionen verantwortlich. Für diese Aufgaben erhalten Hoster eine Vergütung. Der Betrieb ist mit hohen Startkosten verbunden, die heute oft über Pool-Beteiligungen aufgebracht werden. Weitere Info zum Thema Anteilseigner und einem passiven Einkommen von bis 25 % erhältst Du hier

Möchtest Du in Krypto investieren? Wir helfen Dir weiter!

You don't have permission to register